Was ist ein Servicehund?

Ein Servicehund ist ein Assistenzhund, der Menschen mit Mobilitätseinschränkungen (z. B. Rollstuhlfahrer,...) im Alltag begleitet und durch seine Hilfeleistungen ein selbstständigeres Leben ermöglicht. Diese Hunde sind wie alle Assistenzhunde sorgfältig ausgewählt und auf hohem Niveau ausgebildet.  Viele der Hilfeleistungen eines Servicehundes werden auf seinen Besitzer maßgeschneidert.

 

Mögliche Aufgaben eines Servicehundes:

  • Apportieren von GegenständenServicehund zieht Rollstuhl
  • Öffnen von Türen und Laden
  • Licht ein/ausschalten
  • Mithilfe beim Waschmaschine be- und entladen
  • Heranbringen von Krücken/Gehhilfen bzw. ziehen des leeren Rollstuhles (kurze Strecke)
  • ...

 

Anforderungen an einen zukünftigen Servicehund Besitzer:

  • Zeit und Bereitschaft um die Grundbedürfnisse sowie sozialen Bedürfnisse des Hundes zu decken
  • Zeit und Bereitschaft mit dem Hund zu Trainieren
  • Bereitschaft zur Deckung der sozialen Bedürfnisse
  • Positive Lebenseinstellung und Einstellung zum Hund

Pfotenassistenz.at ausgebildete Hunde entsprechen den neuen gesetzlichen Regelungen, sie sind nach Ablegen der Teamprüfung die durch mich begleitet wird offizielle/registrierte Assistenzhunde.